Willkommen

Wir möchten Eure Geschichten!
Den ersten Satz geben wir vor, dann bestimmt Ihr, wohin die Reise geht.
Erfindet spannende oder lustige, kurze oder lange Geschichten – alles ist erlaubt. Und wenn Ihr Fehler macht? Kein Problem! Wir suchen Eure Geschichten und keine Aufsätze.

Logbuchladen-Logo Blaukontor-Logo Kulturhaus-Walle-Logo
Logo Stadtbibliothek WallerLeseLust-Logo




Wer darf teilnehmen?

Alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Grundschulen in Gröpelingen und Walle, die Spaß am Geschichten erzählen haben.

Wie geht es?

Begeistere Deine Klasse zur Teilnahme und meldet Euch gemeinsam an.
Den ersten Satz geben wir vor, sucht euch einen aus, mit dem Eure Geschichte beginnt. Und wie es weiter geht, wisst nur ihr!

1. »Steht da wirklich ein Pferd auf dem Schulhof?«

2. »Komm doch mit!«


lesende Astronautin

Was gibt es zu gewinnen?

Die drei Gewinner erhalten Buchpräsente
und die Schulklasse mit den meisten Einsendungen bekommt einen Besuch der Bremer Schriftstellerin Anke Bär.





Die Jury


Foto: Caro Dirscherl

Jutta Reichelt

Jutta Reichelt ist Schriftstellerin, 48 Jahre alt und lebt in Bremen. Sie schreibt kurze und lange Geschichten. Die meisten Geschichten sind für Erwachsene, manche sind auch für Kinder oder Jugendliche. Wenn sie nicht selbst schreibt, unterstützt sie andere Menschen beim Schreiben. Im Internet hat sie einen Blog „Über das Schreiben von Geschichten“ mit einem „Geschichten-Generator“. Zuletzt erschien von ihr der Roman „Wiederholte Verdächtigungen“ (spielt in Walle) und die Erzählungen „Es wäre schön“ (beides für Erwachsene).
www.juttareichelt.com



Anke Bär


Foto: Cosima Hanebeck
Anke Bär ist Autorin und Illustratorin, 38 Jahre alt und lebt mit ihrer Familie in Bremen. Vor einigen Jahren hat sie erkannt, dass es sie sehr glücklich macht, Bücher für Kinder zu schreiben und zu illustrieren. Dabei wühlt sie sich gerne in spannende Themen hinein. Ihre beiden historischen Prosa-Sachbilderbücher „Wilhelms Reise, Eine Auswanderergeschichte“ und „Endres, der Kaufmannssohn, Vom Leben in einer mittelalterlichen Hansestadt“ sind beide für den Deutschen Jugendliteraturpreis und weitere große Preise nominiert worden.
Gerade schreibt sie darüber, wie sich das Leben kurz nach dem zweiten Weltkrieg für Kinder hier in Deutschland angefühlt hat.




Foto: Tristan Vankann


Axel Stiehler

Der gebürtige Friese lebt seit der Schulzeit in Bremen, hatte früher einen eigenen Verlag, arbeitet als Grafik-Designer und betreibt mit seiner Frau Sabine den Buchladen Logbuch in Walle. Er ist ein echter Profi für Kinderbücher, denn jahrelang hat er seinen mittlerweile erwachsenen Söhnen zuhause vorgelesen.





Luise Hagemeister


Luise Hagemeister ist 15 Jahre alt und Schülerin des Alten Gymnasiums in Bremen. Sie liest gern, spielt Basketball und bringt nun frischen Wind in den Geschichtenwettbewerb. Da sie selbst noch Schülerin ist, kann sie die Erzählungen der Kinder aus einem jüngeren und unkonventionelleren Blickwinkel betrachten und bewerten und ist so eine optimale Ergänzung für die Jury des Wettbewerbs.





Die Siegergeschichten 2017


# »Jakobs Leben« von Helena Sophie K.

# »Diebstahl im Museum« Max W.

# »Vier Freundinnen und ein Abenteuer« von Medina B.

Bild: Helena Sophie


Die Siegergeschichten 2016


# »Das Hoppelmonster« von Marcio P. & Florian F.

# »Ben und Viktor« von Ben D.

# »Angriff aus der zweiten Welt« von Sonja H. & Mathis R.

Bild: Marcio P. & Florian F.


Downloads

# Info-Flyer

# Einzelanmeldung

# Klassenanmeldung

# Plakat




Kontakt

Geschichtenwettbewerb
c/o Logbuch
Konsul-Smidt-Straße 8q
28217 Bremen

Tel.: 0421 . 69 19 38 41
E-Mail: geschichten@logbuchladen.de

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 11–18 Uhr
Samstag 10–13 Uhr




kreative Kids